Mitarbeiterin für die Seniorenarbeit

Danielle Wiesner-von den Driesch
Büro: Einhardstraße 5, 50937 Köln
Telefon: (02 21) 94 40 13 88

Frau Wiesner-von den Driesch ist für die Seniorenarbeit im Allgemeinen und für das Seniorennetzwerk der evangelischen Kirchengemeinde im Besonderen zuständig. Auch organisiert sie das Café Lamerdin und sie arbeitet im Vorstand des Fördervereins "Seniorennetzwerk der evangelischen Gemeinde Sülz und Klettenberg e. V." mit. Sie verantwortet das Programm des Seniorennetzwerks.

Ihre Aufgabe besteht vor allem darin, bestehende Seniorengruppen zu unterstützen, neue Aktivitäten zu initiieren und die Arbeit der fast 60 ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen und Honorarkräfte zu koordinieren
und zu begleiten. Sie hat ihr Büro im Friedrich Lamerdin-Haus (Eingang Einhardstraße 5) und ist dort in
der Regel an vier Wochentagen (Montag bis Donnerstag) tätig. Telefonisch und persönlich erreichbar
ist sie montags und mittwochs in der Zeit von 14.30 bis 17.00 Uhr.

Frau Wiesner-von den Driesch ist der Meinung, dass die wichtigste Fähigkeit für die Koordinationsaufgaben
im Seniorennetzwerk ist, mit allen Menschen offen und vorurteilsfrei zusammen zu arbeiten und so jeder/jedem, die/der es möchte, Möglichkeiten zu eröffnen, sich im Seniorennetzwerk einzubringen.
Damit wird der "Nachwuchs" in der Seniorenarbeit gefördert und gleichzeitig vermieden, dass sich
Gruppen als geschlossen betrachten und für Interessierte nicht (mehr) zugänglich sind.